Sie sind hier

Wolfgang Gose schreibt:

Gespeichert von admin am 13 November, 2014 - 22:56

Uwe Peters ist mir seit ca. 30 Jahren bekannt. Ich habe seinen Lebensweg zwar aus einer gewissen Distanz, aber dennoch durchgehend beobachten können. Kennen gelernt habe ich ihn, als er sich aus der fundamentalistisch-religiös geprägten Welt Stück für Stück und konsequent verabschiedete und erste Gehversuche in einer Welt ohne Gott machte. Hinter ihm lagen mehr als 3000 erfolgreiche religiöse Predigten.

Inzwischen blickt er auf weit über 4500 weltliche Reden mit Schwerpunkt auf Trauerreden ohne Gebet, Gesangbuch und auch ohne den Trost Gottes zurück. Seit über zwanzig Jahren bietet er auch Freie Trauungen ohne den Segen Gottes an.

Die Durcharbeit und Grundlegung der Freien Trauungen mussten immer aus Kapazitätsgründen zurückstehen und haben dennoch dazu geführt, dass er seither viele bahnbrechende Trauungen Jahr für Jahr durchgeführt hat.

Nachdem er einen gesundheitlichen Aufschwung genommen hat, hat er sich nun verstärkt den Hochzeiten (Trauungen) zugewandt.

Er hat Trauungen an den unterschiedlichsten Plätzen durchgeführt: Dazu gehören der Leuchtturm Roter Sand, der Sand unter der Kugelbake in Cuxhaven, ein Alsterdampfer, Burg Warburg, Schloss Ritzebüttel in Cuxhaven, die SS „Seute Deern“ in Bremerhaven, die Pipinsburg in Langen-Sievern, der private Garten mit Apfelbäumen, der Gasthofgarten an einer Bundesstraße, ein Museumsfischkutter, und viele, viele andere Plätze, die den Hochzeitern wichtig waren.

Das Weidenschloss Bremerhaven e.V. hat ihm einen Platz (im Schloss) zur Verfügung gestellt, auf dem er seine eindrucksvollen Trauungen durchführen kann. Weil ich ihn solange begleite, weiß ich, dass auch in Zukunft - eine Trauung mit ihm im Weidenschloss – wie auch auf den vielen anderen schönen Plätzen unserer Gegend - jedes Mal unvergleichlich schön sein wird.